Rund um den Wein

Der Weinbau an der strata montana (Bergstraße) wird erstmals im Lorscher Codex um 1180 erwähnt.
Mit nur 430 Hektar zählt die hessische Bergstraße zu den kleinen Anbaugebieten. Milde Winter und fast 2000 Sonnenstunden im Jahr lassen an den Hängen hervorragende Weine wachsen. Weinlagen wie Herrnwingert, Fürstenlager oder Kalkgasse sind für den Weinliebhaber ein Begriff.
Angebaut werden etwa 75% Weißweine und 25% Rotweine. Die Palette reicht vom Qualitätswein bis hin zu prämierten Spitzenweinen.
Die Weinen können in fast allen Weingütern verkostet werden, mit oder ohne Gastronomie. Die Winzer beraten Sie gerne, damit Sie ihren Lieblingswein finden.

Rund um den Wein gibt es im Frühling und im Herbst ein facettenreiches Angebot von Veranstaltungen.

Der Bergsträßer Weinfrühling startet im April mit dem Bergsträßer Weintreff.  Bis Ende Mai finden vielfältige Veranstalltungen in Gastronomie und Weingütern statt.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Weinlagenwanderung am 1. Mai. Sie führt von Alsbach nach Heppenheim durch die Weinlagen der Hessischen Bergstraße. Auf der 28 km langen abwechslungsreichen Strecke bieten Winzer die Weine der jeweiligen Lage zur Verkostung an. Shuttle-Busse ermöglichen eine  flexible Gestalltung der Wanderung.

Der Bergsträßer Weinherbst beginnt mit dem Winzerfest. Bis in den November hinein folgt eine Veranstaltungsreihe für Genießer und Weinfreunde.

Eine kulinarische Herbstwanderung entlang des Erlebnispfades "Wein & Stein" in Heppenheim findet jedes Jahr am 3. Oktober statt. Auf dem 7 km langen Weg können an fünf Stationen Weine der Bergsträßer Winzer eG verkostet werden. Da guter Wein und gutes Essen zusammengehören, bietet jede Station ihren besonderen Genuss.

Was wäre ein Weinanbaugebiet ohne Weinfeste?

In Zwingenberg, der ältesten Stadt an der hessischen Bergstraße, findet an Pfingsten das Weinfest auf dem historischen Marktplatz statt.

Am letzten Wochenende im Juni feiert die Kreisstadt Heppenheim an 10 Tagen ihren Weinmarkt. Geboten wird ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit öffentlichen Weinproben. Die historische Altstadt, mit Ihren Gassen und Weinbuchten lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

In der ersten Septemberwoche dreht sich am Bensheimer Winzerfest, dem bekanntesten Weinfest der Bergstraße, an 9 Tagen, alles um den Wein. Auf dem von alten Fachwerkhäusern umrahmten Marktplatz ist das Winzerdorf aufgebaut. Weinlokale, Winzerhöfe und Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein. Höhepunkte sind am ersten Sonntag der Festumzug und am zweiten Samstag das Feuerwerk unterhalb des Kirchberghäuschens.

Eine besondere Empfehlung von uns ist das Weingut Rothweiler in Auerbach. Gerne vermitteln wir Ihnen hier eine Weinprobe.

 

 

 

 

Kultur

Konzerte, Theater und Sommer-Varieté finden zum großen Teil in Schlössern, auf Burgen und historischen Plätzen statt. Glanzvolle Höhepunkte sind die Sommerfestspiele im Staatspark Fürstenlager, die Schlossfestspiele in Auerbach und die Festspiele in Heppenheim.

Das Varieté Theater Pegasus in Bensheim bietet mit seinem breitgefächerten Programm von Artistik über Kabarett und Akrobatik Abwechslung und Unterhaltung vom Feinsten.

Der musikalische Frühling startet mit dem Festival of Irish Folk Music im Parktheater. Hier kann man hautnah die irischen Künstler mit ihren virtuosen Geigen, ausgeprägten Stimmen und mitreisenden Tanzeinlagen erleben.

Das Pipapo-Kellertheater und weitere Kleinkunstbühnen runden das kulturelle Angebot ab.

Eine Veranstaltung der besonderen Art ist die Karfreitagsprozession durch die Altstadt von Bensheim. Seit 30 Jahren stellen die italienische Gemeinde und ihre deutschen Freunde mit fast 100 Laienschauspielern den Kreuzweg Jesu nach. An vier Stationen, verteilt in der Altstadt, wird in eindrucksvoller Weise der Leidensweg dargestellt.

Kontakt

Ottmar Bachmann
Am Kurpark 2
64625 Bensheim

Telefon: +49 (0)6251 / 7 46 32
Mobil: +49 (0)172 / 726 51 49
Fax: +49 (0)6251 / 79 06 26
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Scroll to top